337 Untersuchung über Carbon Stahl und Aluminium-Stahl-Produkte

Auf Ortszeit April 26 der United States Steel Corporation gelten, die International Trade Kommission der Vereinigten Staaten, den Antrag auf China er Bei Iron und Steel Group, Shanghai Bao Steel Group und anderen 40 chinesischen Stahlunternehmen Export USA Kohlenstoffstahl Legierung Stahlprodukte 337 Untersuchung eingereicht und einem permanenten Ausschluss oder Verfügungen zu veröffentlichen. Es dauert die internationale Handelskommission der Vereinigten Staaten 30 Tage um die Petition zu bewerten und dann entschieden, ob die Durchführung der Untersuchungszeitraums oder nicht. Einmal nach der Einreichung Antworten zum Scheitern, dann chinesische Stahlunternehmen dürfte kartellrechtliche Geldbußen über Untersuchung zu stellen.


Die United States Steel Corporation wurde gegründet im Jahre 1864, Carnegie Steel Company, mit Sitz in den Vereinigten Staaten das größte Stahlunternehmen integriert. Die Beschuldigten Chinesen Stahl-Unternehmen und ihre Händler Kontrolle der Preise, Diebstahl von Geschäftsgeheimnissen und durch falsche Beschriftung zur Vermeidung der Gewerbesteuer, Anforderungen in Übereinstimmung mit den Vereinigten Staaten "1930 Jahr Steuerrecht" Abschnitt 337 Untersuchung, chinesische Stahl zu blockieren, die Produkte in den Vereinigten Staaten market.the United States Steel Corporation, exportieren werden jedes Mittel nutzen, für den fairen Handel zu kämpfen , und weiter durch Antisubventionsmaßnahmen und Antidumping-Fällen, fördern die vorhandenen Strafverfolgungsarbeit.

337 Untersuchung bezieht sich auf die Vereinigten Staaten International Trade Commission gemäß § 337 1930 Jahr Ende des Steuerrechts, sein kann eine Untersuchung des unlauteren Verhaltens von Import Handelssanktionen gestartet.


Der Chef der Handel Handel Heilmittel Büro geben Sie eine Adresse und sagte die 337 Untersuchung konzentrierte sich auf Verletzung von Rechten des geistigen Eigentums, und Stahlprodukte ist relativ ausgereiften Produkten, gibt es keine solche Sache wie ein geistiges Eigentum Streit. Die sogenannten geistigen Eigentums Verstoß gegen Vorwürfe haben keine sachliche Grundlage, hoffen, dass die International Trade Kommission der Vereinigten Staaten, die Beschwerde zu entlassen. Die United States Steel Corporation, chinesischen Stahlindustrie 337 Untersuchung eingereicht ist die Basis auf chinesischen Exporte aus Stahl stark gestiegen. Zu Beginn des Jahres 2014 chinesische Stahlexporte weiter zunehmen, bis zum Jahresende 2015 Stahlexporte entfielen mehr als 10 % Gesamtleistung.

Während der Handel Reibung mit der weltweit größten Stahlproduzenten China ist bisher die Bewegung der United States Steel Corporation die kühnen und intensive Action.

Derzeit Stahl Chinesisch Produktionskonten für fast die Hälfte der Welt. Chinesische Stahl exportiert Ursache internationale Anti-dumping, sondern im Namen der Verletzung der Rechte am geistigen Eigentum eine Beschwerde, ist dies der erste Fall. Der Direktor des chinesischen Steel Industry Association eine Adresse geben und sagte, dass sie von der "337 Untersuchung" Anwendung von der United States Steel Corporation, die relevanten Regelausgang, Preis schockiert waren, Schmieden, den Ursprung und die sogenannten geistigen Eigentums Rechtsverletzung Gebühren basierend auf keine Fakten, Widerspruch und Bezug auf die Position. Daher, in der Hoffnung, dass die Vereinigten Staaten internationale Fachmesse in Auftrag, um die Beschwerde zu entlassen.

Der Regisseur sagte auch, dass China Iron and Steel Association, als einer Organisation der Industrie immer durch chinesische Gesetze und gemäß den Regeln des multilateralen internationalen Aktivitäten strikt.

Der Regisseur schließlich betont, dass die Stahlindustrie in China und den Vereinigten Staaten haben breite gemeinsame Interessen, chinesischen Stahlindustrie stimmen zu Meinungsaustausch durch Kommunikation, Dialog und Konsultationen mit den Vereinigten Staaten machen beide Parteien können voll und ganz, und wollen gemeinsam pflegen die Marktordnung und Handelsprotektionismus zu widersetzen, und gemeinsam mit weltweiten Stahl Überkapazitäten Problem fertig zu werden.